Herzlich Willkommen!

 

Der Verein Theaterschule Odenwald- theaterpädagogisches Zentrum im Odenwaldkreis e.V. tritt gut vorbereitet und mit ehrgeizigen Zielen an, um die erfolgreiche Aufbauarbeit des Amateurtheaters im Odenwald der letzten 25 Jahre nachhaltig zu stützen und weiter zu qualifizieren.

 

 

 

Darstellerinnen und Darsteller jeden Alters für ein neues Film- und Theaterprojekt gesucht!

 

Als Kooperation zwischen

der Theaterschule Odenwald e.V.,

dem Erbach-Michelstädter Theatersommer,

dem Filmclub Erbach-Michelstadt,

den Jugendwerkstätten Odenwaldkreis,

dem Theaterkarren e.V. Odenwald,

der Theodor-Litt-Schule,

der Jugendpflege Erbach

und Weiteren.

 

 

Am Donnerstag, dem 09. Juni 2016 um 17.30 Uhr, sind alle Film- und Theaterinteressierte eingeladen zu einem ersten unverbindlichen Treffen in die Cafeteria der Theodor-Litt-Schule in Michelstadt.

 

Der Projektleiter Dirk Daniel Zucht berichtet an diesem Tag über das gesamte Vorhaben zum großen Überthema: „Was ist typisch deutsch?“.

Zunächst soll bis Mitte Juli ein Kurzfilm zum Thema „Willkommen in Deutschland“ entstehen. Hierzu werden Ideen gesammelt und diskutiert. Der fertige Kurzfilm zum Thema wird bereits im August seine Premiere feiern.

Im zweiten Schritt wird eine Projekttheatergruppe, ausgehend vom Filmwerk ein Bühnenwerk schaffen, welches im Mai 2017 in Berlin Spandau im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung „125 Jahre BDAT“ (Bund Deutscher Amateurtheater, vom 12. bis 14.05.2017, inklusive Übernachtung) aufgeführt werden soll.

Wer nun Neugierig ist und sich vorstellen kann beim Film, beim Theaterstück oder im Idealfall auch bei beidem mitzuwirken, ist am 09. Juni gerne zum ersten Vorbereitungstreffen eingeladen. Bereits an diesem Tag wird ein kleines Filmteam für ein „Making of…“ vor Ort sein.

 

Da den Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine Kosten entstehen sollen, sind die Initiatoren auf finanzielle und logistische Unterstützung angewiesen.

Spenden für das Projekt, an die

Theaterschule Odenwald e.V. IBAN DE12 5085 1952 0040 1139 61

unter dem Stichwort: „typisch deutsch“.

Direkte Infos jederzeit über die Mailadresse: theaterschule@gmx.de

 

 

 

 

 

 

Kunst und Kultur sind die Seele einer Region- lasst sie uns gemeinsam entdecken und bewahren!

 

 

 

 

Theater ist nicht die wichtigste Sache der Welt- aber beinahe :-)